top of page

Japanisches Restaurant ICHIZEN

Warum Bento effektiv für Ihre Gesundheit ist


Wenn Sie in letzter Zeit vermehrt von bento gehört haben, sind Sie hier genau richtig, um mehr darüber zu erfahren. Aber was genau ist es? Ist es eine kulinarische Spezialität? Ist es eine Art, zu Mittag zu essen? Wenn wir die Worte "bento" und "Lunchbox" hören, denken wir sofort an Essen und Lunchboxen. Aber wussten Sie, dass bento mehr ist als nur eine Lunchbox? Es handelt sich um eine kulinarische Spezialität in Japan, die viele verschiedene Arten von Gerichten umfasst, die zur Mittagszeit serviert werden. Was sind also die Vorteile von Bento-Lunchboxen? Was sind die Arten von Bento-Lunchboxen?


WAS IST BENTO?

Die japanische Küche ist berühmt für ihre Vielfalt und Kreativität, was sich in den verschiedenen Arten von Bento-Boxen widerspiegelt, die in japanischen Lebensmittelgeschäften zum Verkauf angeboten werden. Die Hauptzutaten sind in der Regel Gemüse- und Fleischgerichte mit Soßen, aber es gibt auch Fisch und Meeresfrüchte. Bento-Boxen können auch Beilagen wie Essiggurken oder Salate enthalten.


Ein Bento ist eine verpackte Mahlzeit in einer Portion, die der Esser bereits zusammengesetzt und verzehrfertig bei sich trägt. Es ist wie eine Lunchbox, aber mit viel mehr Besonderheiten und Geschichte. Bento (べんとう) ist ein Wort, das im Japanischen "Mittagessen" bedeutet. Es handelt sich um eine Art von Mahlzeit, die oft in einer Schachtel oder einem Behälter aus Reispapier oder anderen Zutaten serviert wird. Dieser Behälter ist in der Regel mit einer oder mehreren Etagen unterteilt, so dass man eine schnelle Mahlzeit mitnehmen und draußen essen kann. Das Besondere an Bento-Lunchboxen ist, dass sie traditionell von Hand mit dekorativen Essstäbchen, den nagashi-iri (長しい刃), gepackt werden, die mit ihren langen Spitzen als Körbe für den Transport von Lebensmitteln zwischen Wohnung und Arbeitsplatz verwendet werden können. Zu den häufigsten Produkten in einer Bento-Box gehören Reisbällchen, Fleischbällchen, Miso-Suppe (eine Suppe aus fermentierten Sojabohnen), Sushi (roher Fisch oder Meeresfrüchte, die mit Essig zubereitet werden), mit Seetang umwickelte Tintenfischbällchen und gekochte Reisbällchen, die mit gesüßter Bohnenpaste überzogen sind. Nachdem Sie die Bento-Lunch-Box entdeckt haben, werden Sie sich von Ihrer Tupperware verabschieden wollen, die Ihre Mahlzeit in Brei verwandelt, auf Ihren Industriesalat in seiner einzigartigen Verpackung verzichten oder sogar das viel zu teure Sandwich in der Bäckerei nicht mehr kaufen.


DIE GESCHICHTE DER BENTO-BOX

Die Japaner hatten schon immer eine Vorliebe für Essen und Essen, und dies hat zu einigen einzigartigen Traditionen geführt, die von Generation zu Generation weitergegeben wurden. Eine dieser Traditionen ist die Verwendung einer Bento-Box für das Mittag- oder Abendessen. Und die Geschichte der Bento-Box ist lang. Alles begann mit den Japanern, deren Kultur seit Tausenden von Jahren existiert. In Japan geht die Tradition, das Essen in einer Schachtel aufzuteilen, um es draußen essen zu können, sogar bis ins 12. Ursprünglich bestand das Bento aus Reis und getrocknetem Fisch, der später durch Essigreisbällchen (Onigiri) ersetzt wurde. Heutzutage können japanische Bento-Boxen aus allen möglichen Lebensmitteln zusammengesetzt werden, je nach Geschmack und Wunsch.

In der Antike aßen die Menschen ihre Mahlzeiten aus Schalen oder Tellern, die aus Holz, Stein oder Keramik gefertigt waren. Diese Schalen dienten nicht nur als Behälter für das Essen, sondern auch zum Servieren von Tee oder anderen Getränken sowie zur Aufbewahrung von Utensilien, damit sie während der Mahlzeiten nicht verloren gingen. Im Laufe der Zeit begannen die Menschen, anstelle von Holzkisten Kisten aus Papier zu verwenden, da diese billiger und einfacher zu lagern waren, wenn sie nicht gebraucht wurden. Diese Schachteln wurden gewöhnlich übereinander gestapelt, bis sie voll genug waren, um von einer Person nach Hause getragen zu werden; dann wurden sie wieder auseinandergenommen, sobald sie ihren Bestimmungsort erreicht hatten, so dass jede Person jeweils nur eine Schachtel mit nach Hause nehmen konnte!

In der Edo-Zeit wurde diese Lunchbox mit besonderen Anlässen wie hanami (Picknick unter den Kirschblüten) oder hina matsuri (Mädchenfest) in Verbindung gebracht. Im traditionellen japanischen Theater, dem Kabuki, wurde Makunouchi Bento in den Pausen gegessen, wenn der Vorhang (Maku) heruntergelassen wurde. Japanisches Bento wurde anlässlich des Hanami-Festes gewöhnlich unter einer Kirschblüte gegessen.


Arten von Bento-Lunchboxen

Es gibt viele Arten von Bento-Lunchboxen, und jede hat ihre eigenen Vorteile. Der Hauptunterschied zwischen ihnen ist die Größe der Box und die Anzahl der Fächer im Inneren. Die gängigsten Arten von Bento-Lunchboxen sind:


1. Kyaraben bent

Das kyaraben bento ist in der Regel für Kinder gedacht und bedeutet "Charakter-Bento". Dabei handelt es sich um Lunchboxen, in denen der Reis und andere Lebensmittel in der Bento-Box so geformt und gestaltet sind, dass sie wie beliebte Anime-, Manga- oder Videospielfiguren aussehen. Die niedlichen Figuren bringen nicht nur etwas Farbe in die Standard-Lunchbox, sondern ermutigen Kinder auch dazu, Lebensmittel zu essen, die sie eigentlich nicht mögen. Neben berühmten Persönlichkeiten können kyarabens auch Tiere oder Naturlandschaften darstellen, um die aktuelle Jahreszeit oder den aktuellen Feiertag zu reflektieren. In dieser Kategorie japanischer Brotdosen finden Sie auch kawaii bentos.


Der Begriff "kyaraben" leitet sich von japanischen Wörtern ab, die "Charakter", "charakteristisch" und "charakteristisch" bedeuten. Die Idee hinter diesen Lunchboxen mit Charakteren ist, dass sie das Interesse der Kinder am Essen steigern, indem sie es lustig gestalten!


Kyaraben-Lunchboxen sind nicht nur für Kinder geeignet. Auch Erwachsene können sie genießen! Sie sind ein tolles Geschenk für Freunde und Familienmitglieder, die Anime und Manga lieben.


2. Ekiben Bento Box

Das Wort Ekiben ist eine Kombination aus eki (Bahnhof) und bento. Diese hochwertigen Lunchboxen werden an großen Bahnhöfen verkauft, auch auf dem Bahnsteig und in Zügen. Das Ekiben ist eine komplette Mahlzeit, die in einer Plastik-, Holz- oder Papierbox serviert wird, begleitet von einem Satz Einweg-Essstäbchen. Die Zutaten der Lunchbox entsprechen in der Regel den Grundnahrungsmitteln der Region, in der Sie sie kaufen. Einige Stationen sind sogar landesweit für die Qualität ihrer Bento-Boxen bekannt. Ähnliche Mahlzeiten sind auch in anderen ostasiatischen Ländern, insbesondere in Taiwan, beliebt.

Ursprünglich wurde das Ekiben während der Meiji-Zeit (1868-1912) aus China nach Japan eingeführt, aber es wurde erst nach dem Zweiten Weltkrieg weithin populär, als es als billiges Essen für Soldaten eingeführt wurde, die bei Eisenbahnbauprojekten arbeiteten. Nach seiner Einführung in Japan fand es schnell Anklang bei japanischen Verbrauchern und ausländischen Besuchern, die es als erschwingliche und gesunde Alternative zu westlichen Fast-Food-Restaurants oder Convenience-Stores sahen, die rund um die Uhr Sandwiches und Burger anboten.


3. Bento Makunouchi

Makunouchi Bento ist die beliebteste Art von Bento-Box in Japan. Sie besteht aus rostfreiem Stahl und hat normalerweise eine runde oder quadratische Form. Diese Art von Brotdose ist perfekt für eine schnelle, einfache Mahlzeit unterwegs, da sie kompakt und tragbar ist. Der Hauptgrund, warum diese Lunchbox so beliebt ist, liegt darin, dass man darin kleine Essensportionen aufbewahren kann, was sie für Menschen, die jeden Tag ihre eigenen Mahlzeiten mit zur Arbeit oder in die Schule nehmen wollen, sehr praktisch macht.

Makunouchi Bento Lunch Boxen gibt es in verschiedenen Farben und Größen, so dass Sie eine finden können, die Ihren Bedürfnissen am besten entspricht. Die beliebtesten Farben sind Schwarz und Weiß, aber es sind auch viele andere Farben erhältlich! Wenn du auf der Suche nach etwas Buntem oder Fröhlichem bist, kannst du stattdessen eine regenbogenfarbene Marukonouchi Bento Lunch Box kaufen!

Das Wort Makunouchi bedeutet "kleines Haus im Himmel" und ist eine Anspielung auf die Tatsache, dass diese Lunchboxen ein kleines Fach am Boden haben. Die Makunouchi Bento Box zeichnet sich durch ihre flache, quadratische Form aus, die den Transport erleichtert - vor allem, wenn man unterwegs ist. Der Behälter besteht aus einem robusten Material, das nicht so leicht beschädigt werden kann, und ist daher perfekt für die Mitnahme auf Reisen geeignet.

Aufgrund ihrer Größe ist diese Art von Bento-Box nicht für eine große Mahlzeit geeignet, sondern eher für Snacks oder kleinere Lebensmittel. Sie eignet sich auch hervorragend zur Aufbewahrung von Resten oder Überbleibseln des gestrigen Abendessens!


4. Koraku Bento

Koraku Bento (後楽弁当) ist die gebräuchlichste Art von Bento-Box und wird oft für das Sommeressen verwendet. Sie wird aus einem einzigen Blatt Papier hergestellt und hat eine quadratische Form. Das Papier wird in der Hälfte gefaltet und dann in die Schachtel gelegt. Die ursprüngliche Koraku Bento wurde 1876 von dem japanischen Künstler Genpei Akasegawa entworfen, aber erst Ende des 20. Jahrhunderts wurde sie in Japan populär.

Kansha Bento ist eine modernere Variante der traditionellen Bento-Box, mit ihrer runden Form und dem Aufdruck auf einer Seite. Außerdem besteht sie aus einem einzigen Blatt Papier, das zu Vierteln gefaltet ist, was eine kompakte Aufbewahrung ermöglicht. Die bedruckte Seite zeigt nach außen, wenn man den Deckel schließt, so dass alle Speisen sichtbar sind, wenn man sie wieder öffnet!


5. Hinomaru Bento Box

Die Hinomaru Bento Box ist ein schönes Beispiel dafür, wie eine traditionelle japanische Mahlzeit durch die richtige Würze noch spezieller werden kann. Die weiße Reisbasis dieses Bentos wird mit einer einzelnen roten Umeboshi (eingelegte Pflaume) belegt, die die Sonne symbolisiert, und mit einer Fleisch- oder Fischbeilage ergänzt. Die Pflaume dient auch als natürliches Konservierungsmittel und hält das Essen frisch. Die Hinomaru Bento Box ist ein schönes Beispiel dafür, wie eine traditionelle japanische Mahlzeit durch die richtige Würze zu etwas ganz Besonderem werden kann, auch wenn sie nicht gerade das "Fish and Chips" des Bentos ist. Die weiße Reisbasis dieses Bentos wird mit einer einzelnen roten Umeboshi (eingelegte Pflaume) als Symbol für die Sonne belegt und von einer Fleisch- oder Fischbeilage begleitet. Die Pflaume dient auch als natürliches Konservierungsmittel und hält das Essen frisch. Wenn Sie auf der Suche nach einem japanischen Einsteigergericht sind, das Spaß macht, dann ist dies vielleicht genau das Richtige für Sie!


6. Shikaeshi Bento Box

Du weißt, dass du etwas falsch gemacht hast, wenn du eine hast. Das bento shikaeshi bedeutet "Brotdose der Rache". Diese Lunchbox ist ein passives, aber effektives Mittel, mit dem eine Ehefrau ihren Mann in der Mittagspause überraschen kann. Wenn er die Lunchbox öffnet, findet er vielleicht eine peinliche Zeichnung, eine Box, die nur mit Mais gefüllt ist, oder eine völlig ungenießbare Mahlzeit, wie rohen Reis und ein rohes Ei. Sei vorsichtig, sei klug, sonst wartet das Shikaeshi bento auf dich!


7. Aisai Bento

Aisai bento ist eine beliebte Bento-Mahlzeit in Japan, die sowohl Männer als auch Frauen zubereiten können. Es ist auch als "Mittagessen für die Frau" oder "Mittagessen für den Ehemann" bekannt und wird für einen Ehemann zubereitet, der seine Frau zur Arbeit mitnehmen muss.

Die Idee, bento Aisai (愛妻) zuzubereiten, stammt von japanischen Müttern, die wollten, dass ihre Männer ein nahrhaftes und leckeres Frühstück bekommen, bevor sie das Haus verlassen. Die Mutter bereitete Reis, Fischkuchen, Eier und Gemüse zusammen in einer Schüssel zu. Dann wickelte sie dieses Gericht in Plastik ein, steckte es in einen Umschlag aus Alufolie und befestigte ihn mit Heißkleber. Zum Schluss schrieb sie den Namen ihres Mannes auf den Umschlag, damit er weiß, wem er das Bento geben muss, wenn er nach der Arbeit nach Hause kommt!


Auch heute noch bereiten viele japanische Paare zu besonderen Anlässen wie dem Valentinstag oder dem Muttertag diese Art von Bento-Gericht gemeinsam zu.


Wie wählt man das richtige Bento aus?

Die Größe der Box mag Sie zunächst überraschen, vor allem für diejenigen, die dazu neigen, größere Augen als Mägen zu haben, aber sie hat den Vorteil, dass sie an Ihre (tatsächlichen) Ernährungsbedürfnisse für den Tag angepasst werden kann und leicht zu transportieren ist. Sie können auch zwischen einer, zwei oder drei Etagen wählen. Der Vorteil von mehrstöckigen Bento-Boxen ist, dass Sie die Fächer trennen können, so dass nur ein Fach in der Mikrowelle zubereitet werden kann - Ihr Hauptgericht - während Sie im zweiten Fach Ihren frischen Salat genießen.


Heutzutage gibt es eine Vielzahl von japanischen Bento-Boxen: aus Holz, aus Kunststoff, oval und rechteckig, mit integriertem Besteck. Die Größe und das Fassungsvermögen der Bento-Box müssen an Ihren Appetit, Ihr Alter und Ihre sportlichen Aktivitäten angepasst werden, deshalb ist es wichtig, dass Sie Ihr Bento gut auswählen.


Im Internet gibt es entsprechende Tabellen für die Auswahl der Größe von bento nach Alter und Größe, aber diese Tabellen basieren oft auf der Morphologie und den Essgewohnheiten der Japaner.

Sie sollten wissen, dass die Kunst der Bento-Lunchbox darin besteht, den Platz in der Box so gut wie möglich auszunutzen. Die Japaner sind es gewohnt, ihr Essen zu "stopfen" oder ein echtes Tetris zu machen, damit eine komplette Mahlzeit in ihr Bento passt. Für Anfänger ist es besser, eine zu große als eine zu kleine Brotdose zu wählen, um Frustrationen zu vermeiden.


VORTEILE DER BENTO-LUNCHBOX


Bento-Boxen sind die perfekte Lösung für Menschen, die wenig Platz zum Kochen haben, aber ihre Zeit sinnvoll nutzen wollen. Sie sind auch für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet. Und hier sind die guten Gründe, warum Sie eine Bento-Box verwenden sollten:


1. Sie können mehr als eine Mahlzeit auf einmal kochen

Mit einer Bento-Box können Sie mehr als eine Mahlzeit auf einmal zubereiten. Sie können ganz einfach ein Mittag- oder Abendessen in einer Box zubereiten und es dann für später im Kühlschrank aufbewahren. Auf diese Weise sparen Sie Zeit und Geld.


2. Sie können sich auf Reisen gesund ernähren

Wenn Sie mit dem Flugzeug oder dem Zug reisen, ist es wichtig, gesundes Essen einzupacken, das unterwegs leicht zu essen ist. Bento-Boxen sind dafür perfekt geeignet, denn sie sind leicht und kompakt, sodass sie nicht viel Platz in der Tasche einnehmen. Das bedeutet, dass man sie unterwegs leicht mitnehmen kann!


3. Es ist eine gute Möglichkeit, Ihre Lebensmittel getrennt und organisiert aufzubewahren

Die meisten Kinder mögen keine Lebensmittel in ihren Mahlzeiten, und wenn sie etwas übrig lassen wollen, müssen sie erst ihre Mutter fragen. Wenn sie etwas essen, das sie nicht essen sollen, ist es einfacher, es in die Bento-Box zu geben, anstatt sie auf der Suche nach dem Gegenstand, den sie auf dem Teller haben wollen, darin wühlen zu lassen.


4. Es hält sie davon ab, zu viel von einer Sache auf einmal zu essen

Kinder lieben es, mit Essen Spaß zu haben. Und das gilt besonders für Bento-Boxen!


Da die meisten Kinder Abwechslung mögen und gerne neue Dinge ausprobieren, haben sie bei einer schönen Mahlzeit mit vielen verschiedenen Lebensmitteln bessere Chancen, den ganzen Tag über an gesunden Entscheidungen interessiert zu bleiben.

Für die Eltern ist es einfacher, das Mittagessen einzupacken, als die Kinder zu fragen, was sie zu Mittag essen möchten.



WAS KOMMT IN IHRE BENTO-LUNCHBOX?

Im Zeitalter des "verpackbaren Mittagessens" sind Bento-Boxen eine bequeme und gesunde Möglichkeit, ein nahrhaftes Mittagessen für die Arbeit oder die Schule einzupacken. Aber was soll man hineinpacken? Als Erstes sollten Sie Ihre Essensvorlieben berücksichtigen. Mögen Sie scharfes Essen? Bevorzugen Sie süße Speisen? Bevorzugen Sie herzhafte Speisen? Wenn ja, wie viel von allem möchten Sie in Ihrem Mittagessen aufbewahren? Wenn Sie kalte und warme Speisen voneinander trennen wollen, verwenden Sie einen Behälter mit Trennwänden. So können Sie die kalten Speisen unten und die warmen oben aufbewahren. Wenn du die kalten und warmen Sachen nicht trennen willst und alles zusammen haben willst (und sie nicht sehr groß sind), dann gib alles in einen Behälter und verschließe ihn mit Frischhaltefolie. So wird verhindert, dass während des Transports etwas ausläuft.

Wir greifen also unbedingt das japanische Prinzip auf: viele verschiedene Gerichte in kleinen Mengen. So wird man am besten mittags satt und hat dabei noch Spaß. Hier sind einige Vorschläge, was Sie in das erste Bento Ihres Kindes packen könnten:


· Gemüsesorten

Karotten sind ein Grundnahrungsmittel, aber Sie können sie mit Selleriestangen, Gurken, Radieschen und sogar Zucchini variieren!


· Früchte

Ein Apfel ist immer gut, ebenso wie Beeren wie Heidelbeeren und Brombeeren. Oder probieren Sie in Stücke geschnittene Bananen.


· Vollständige Körner

Reis eignet sich hervorragend, um Ihre Mahlzeit mit Nährstoffen und Textur zu bereichern. Fügen Sie Sesam oder Trockenfisch hinzu, wenn Sie etwas Knuspriges wollen!

Für Puristen gibt es die typischen japanischen Gerichte: Reisbällchen, kleine Fleisch- oder Fischspieße, sautiertes Gemüse, Sushi, Maki, Omelett...


· Fleisch

Gewürfeltes Surimi, Fleischbällchen, Omelette-Quadrate, hartgekochtes Ei, Fischfilets in Stücken, Hühner-Nuggets usw.


· Gemüse

Bed of green salad, sprouted seeds, peas, grated carrots, beans (green, red, flat, etc.), tomatoes, broccoli, cucumber...


· Zum Nachtisch

Kleine Früchte (rote Früchte) oder große Früchte, schön geschnittenes Kompott, eine Torte in einzelnen Scheiben, ein Stück Kuchen oder Lebkuchen, ein in kleine Stücke geschnittener Pfannkuchen, und Milchprodukte? Käse, natürlich! Er ist so einfach zu schneiden... und zu essen! Denken Sie auch an Weißkäse in Verbindung mit Obst.


Schließlich sollten wir uns um die Dekoration im Inneren des Bentos kümmern. Wir zögern nicht, kleine Backpapiere (wie sie für Kuchen verwendet werden) zu verwenden, um unsere verschiedenen Gerichte zu unterteilen. Und wir variieren die Farben: Das kulinarische Vergnügen geht auch durch die Augen!


WIE BEREITET MAN EIN BENTO ZU?

Die große Stärke von Bento ist, dass seine Form und sein Zubehör es ermöglichen, die Mahlzeit aufzuteilen. Nach japanischer Tradition besteht es zu 40 % aus Stärke (meist Reis), zu 30 % aus Eiweiß (Fleisch, Fisch oder pflanzliches Eiweiß) und zu 30 % aus Gemüse. Das authentische japanische Bento, so schön es auch schmeckt, nutzt Ausschnitte und die Organisation in den Behältern in einer Weise, die es sublimiert.


Bento bei ICHIZEN



115 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page